Google Ads-Diagnose

Wie führe ich eine Google Ads-Diagnose durch?

Nelson
Geschrieben von NelsonLetzte Aktualisierung vor 29 Tage

Sie sollten Ihre Google Ads-Diagnose regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie die DSGVO einhalten und die Konversionen genau messen.

Gehen Sie dazu in Ihrem Google Ads-Konto zu Conversion > Diagnostics. Dort finden Sie den Status Ihrer Konversionen und den Zustimmungsmodus. Der Status für beide sollte „korrekt“ sein, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:

Hinweis: Wenn Sie in Google Ads eine Warnung erhalten, die Folgendes betrifft: „Implementierung der Einwilligung zur Personalisierung von Werbung“. Sie stellen nicht die für die Funktionen zur Personalisierung von Anzeigen erforderlichen Zustimmungssignale der EWR-Endnutzer bereit, aber der Status Ihrer Konversionen und der Einwilligungsmodus sind „korrekt“, schließen Sie die Meldung einfach ab. Es könnte sein, dass es Probleme mit der Validierung von Google Ads oder eine falsche Konfiguration der Nutzereinwilligung oder des Cookie-Banners gab. Wenn der Status „korrekt“ ist, bedeutet dies, dass die Probleme behoben wurden, die Warnmeldung jedoch weiterhin angezeigt wird.

Lesen Sie auch den Artikel zur Fehlerbehebung bei Google Ads.

Hat das deine Frage beantwortet?