Wie löse ich GTM-Tags mit CookieScript-Ereignissen aus?

Wie löse ich GTM-Tags mit CookieScript-Ereignissen aus?

Nelson
Geschrieben von NelsonLetzte Aktualisierung vor 1 Monat

Wenn Sie Google Tag Manager verwenden, um externe Skripte von Drittanbietern in Ihre Website einzubinden, können Sie mithilfe der integrierten CookieScript-Integration mit Google Tag Manager ganz einfach beginnen, die Cookie-Richtlinien einzuhalten.

Hinweis: In diesem Artikel wird erklärt, wie die in CookieScript integrierten Ereignisse in Google Tag Manager implementiert werden. Sie können diese Ereignisse verwenden, um Tags auszulösen.


Sie können das Tag-Verhalten auch auf der Grundlage der aktuellen Consent State-Variablen anpassen. Oder du kannst den integrierten Google Consent Mode verwenden, um die Bedingungen für das Auslösen von Tags zu ändern.

Warum muss ich Skripte von Drittanbietern blockieren?

Kurz gesagt, Skripte von Drittanbietern, die Sie auf Ihrer Website verwenden, können Ihre Website, Besucher und Ihr Verhalten sowie die Skripte verfolgen, für deren Aufnahme möglicherweise die Zustimmung des Benutzers erforderlich ist (es sei denn, sie sind unbedingt erforderlich, damit Ihre Website funktioniert). Weitere Informationen zu Cookies von Drittanbietern finden Sie hier.

Wie blockiere ich Skripte von Drittanbietern mit dem Google Tag Manager?

Sie können die integrierten CookieScript GTM-Ereignisse verwenden, um die Aufnahme bestimmter Skripte auszulösen. CookieScript hat auch benutzerdefinierte Ereignisse, die ohne GTM verwendet werden können, wie hier dokumentiert.

Hinweis: GTM-Ereignisse werden einmal pro Seite ausgelöst, sodass Sie sie verwenden können, um Skripte von Drittanbietern einzubeziehen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob Sie sie mehrmals einbeziehen müssen.

CookieScript löst die folgenden GTM-Ereignisse aus:

cookieScriptCategory-strict — wird ausgelöst, wenn der Benutzer den unbedingt erforderlichen Cookies zugestimmt hat oder alle Cookies ablehnt (was technisch dasselbe ist).

cookieScriptCategory-functionality — wird ausgelöst, wenn der Benutzer den Funktionscookies

zugestimmt hat.

CookieScriptCategory -targeting — wird ausgelöst, wenn der Benutzer den Target-Cookies zugestimmt

hat

CookieScriptCategory-Performance — wird ausgelöst, wenn der Benutzer den Leistungscookies zugestimmt hat

CookieScriptCategory-Unclassified — wird ausgelöst, wenn der Benutzer den Cookies zugestimmt hat

CookieScriptCategory-all — wird nur ausgelöst, wenn das Banner so eingerichtet ist, dass es ohne Kategorien verwendet wird und der Benutzer einfach auf die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ klickt.

Schritt 1. Fügen Sie das Code-Snippet Cookie-Script Consent Banner zu GTM hinzu.

Gehen Sie im GTM-Dashboard zum Abschnitt Tags und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu.

Gehen Sie zum Abschnitt Wählen Sie einen Tag-Typ aus, um mit der Einrichtung zu beginnen... , wählen Sie dann Benutzerdefiniertes HTML aus, platzieren Sie Ihren kopierten Cookie-Script-Codeausschnitt und klicken Sie dann auf Wählen Sie einen Auslöser aus, damit dieses Tag ausgelöst wird... und wählen Sie Alle Seiten aus und klicken Sie abschließend auf Speichern. Schritt 2. Erstellen Sie einen Cookie-Script-Trigger für Ihr Drittanbieter-Tag.

  1. Gehen Sie zum Abschnitt Trigger und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu.

  2. Klicken Sie auf Wählen Sie einen Triggertyp aus, um mit der Einrichtung zu beginnen... und wählen Sie dann Benutzerdefinierte Ereignisse aus.

  3. Wählen Sie ein Cookie-Script-Ereignis, z. B. CookieScriptCategory-Targeting, das ausgelöst wird, wenn der Benutzer die Checkbox-Kategorie „Targeting“ auswählt/ankreuzt.

Schritt 3 Binden Sie den Cookie-Script-Trigger an den entsprechenden Code/die entsprechende Bibliothek eines Drittanbieters.

Kehren Sie zum Abschnitt Tag zurück und klicken Sie auf Tag-Typ auswählen, um mit der Einrichtung zu beginnen... , wählen Sie dann Benutzerdefiniertes HTML aus, platzieren Sie Ihren eigenen Codeausschnitt oder einen Codeausschnitt von Drittanbietern und klicken Sie dann auf Auslöser auswählen, damit dieses Tag ausgelöst wird. Wählen Sie den gerade erstellten CookieScriptCategory-Targeting-Trigger aus und klicken Sie auf Speichern.

Schritt 4. Testen Sie Ihre Website und schauen Sie sich eine Vorschau an.

Jetzt sind Ihre Cookie-Script-Konfiguration und die Integration in GTM abgeschlossen. Ihre Website entsperrt und lädt ab jetzt nur noch Skripte von Drittanbietern der entsprechenden Kategorie, wenn der Besucher diese auswählt und seine Zustimmung gibt.

Hat das deine Frage beantwortet?