Ich habe das Banner hinzugefügt, aber ich kann immer noch Cookies auf meiner Website sehen

Ich habe das Banner hinzugefügt, aber ich kann immer noch Cookies auf meiner Website sehen

Nelson
Geschrieben von NelsonLetzte Aktualisierung vor 27 Tage

Es gibt viele Fälle, in denen dies passieren könnte. Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, das Problem zu identifizieren und Ihr Banner so anzupassen, dass es ordnungsgemäß funktioniert.

1. Prüfen Sie, ob Cookies tatsächlich platziert werden.

Lassen Sie uns zunächst überprüfen, ob Cookies tatsächlich vor der Zustimmung platziert wurden. Dies sollte in einem neuen Browser überprüft werden, am besten im Inkognito-Modus. Dadurch werden alle Drittanbieter-Cookies entfernt, die beim Besuch einer anderen Website platziert wurden. Sie werden jedoch möglicherweise angezeigt, wenn einige Skripts von diesen Websites verwendet werden. Nehmen wir an, Sie haben die Google-Suche verwendet und alle Google-Cookies sind jetzt möglicherweise sichtbar, wenn Sie einige Google-Dienste wie Google Analytics auf Ihrer Website verwenden.

Öffnen Sie den Browser im Inkognito-Modus und überprüfen Sie, ob Sie noch Cookies sehen können, wie in der Anleitung zur Cookie-Prüfung beschrieben.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Banner zur Cookie-Zustimmung sichtbar ist und Sie noch keine Kategorien akzeptiert haben.

2. Überprüfen Sie Ihren Zustimmungsmodus.

Als Nächstes sollten Sie Ihre Bannereinstellungen überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Banner in Ihren Bannereinstellungen > Haupteinstellungen > Zustimmungsmodus so eingestellt ist, dass es im Modus „Explizit“ verwendet wird. Wenn der implizite Modus ausgewählt ist, funktioniert das Banner ordnungsgemäß, da im impliziten Modus keine Cookies gelöscht werden sollten, es sei denn, der Benutzer hat Cookies aktiv abgelehnt.

3. Nächster Stopp: Cookie-Kategorien.

Gehen Sie nun zum Abschnitt Cookies Ihres Banners. Prüfen Sie, welche Cookies als unbedingt erforderlich festgelegt sind. Diese Cookies werden gesetzt, bevor die Zustimmung des Benutzers eingeholt wird.

4. Wie wäre es mit unbekannten Cookies?

Markieren Sie eine weitere Option in den Bannereinstellungen > Registerkarte Verhalten > Unbekannte Cookies beibehalten. Wenn das Cookie während des Scanvorgangs nicht gefunden wurde, wird es als unbekanntes Cookie behandelt und wenn diese Option aktiviert ist, wird es nicht gelöscht. Deaktivieren Sie entweder diese Option, wenn Sie sie nicht verwenden, oder fügen Sie dieses unbekannte Cookie manuell zum Cookie-Bericht hinzu.

5. Siehst du noch ein paar andere Kekse? Lass uns überprüfen, was das für Cookies sind.

Wenn Sie immer noch einige Cookies sehen, die nicht dort sein sollten, überprüfen Sie die Domain-Spalte.

Wenn diese Cookies unter einer anderen Domain als der Domain platziert werden, auf der Sie sich gerade befinden, handelt es sich um Drittanbieter-Cookies. Sie sollten diese entweder automatisch blockieren oder den Anweisungen folgen, um sie manuell zu blockieren.

Wenn diese Cookies unter Ihrer aktuellen Domain platziert werden, überprüfen Sie, ob sie in der Spalte HttpOnly als HttpOnly-Cookies markiert sind. Solche Cookies können von unseren Skripten nicht gelöscht werden und sind in der Regel wichtig für das Funktionieren der Website. Daher müssen Sie sie möglicherweise einer unbedingt erforderlichen Kategorie zuordnen.

Dieser Leitfaden sollte etwa 90% aller Fälle abdecken. Es könnte immer noch einige Fälle geben, die manuell überprüft werden sollten. Wenn Sie immer noch Probleme haben, kontaktieren Sie uns einfach und unser Support-Team wird sein Bestes tun, um das Problem zu untersuchen und zu beheben.

Hat das deine Frage beantwortet?